Bundesweiter Vorlesetag: Wellenreuther besuchte Kinder der Leopoldschule

23.11.2016

Der Karlsruher CDU-Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther hat sich auch in diesem Jahr wieder am Bundesweiten Vorlesetag beteiligt und dabei Kindern an der Karlsruher Leopoldschule vorgelesen.

„Den Kindern vorzulesen bereitet mir jedes Jahr wieder unheimlich viel Freude“, erklärte Wellenreuther. Der CDU-Bundestagsabgeordnete hatte den Kindern der Klasse 1b aus dem Buch „Monstermäßige Abenteuer von Ätze“ vorgelesen.

„Ich habe mich auch in diesem Jahr sehr gerne an der Initiative beteiligt, um auf diese Weise einen Teil dazu beizutragen, Kinder für Bücher zu begeistern und so einen Beitrag zur Sprachentwicklung und zur Herausbildung der Grundlagen von Lesen und Schreiben zu leisten“, betonte Wellenreuther.

Der Bundesweite Vorlesetag findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt und ist eine Initiative der Wochenzeitschrift DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung.

Der Bundesweite Vorlesetag setzt ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen. In diesem Jahr beteiligten sich mehr als 134.000 Vorleser, darunter Prominente, Politiker, Schüler, Vorlesepaten und weitere Lesebegeisterte.