Projekt „museum4punkt0“: Bund fördert Badisches Landesmuseum mit bis zu 360.000 Euro

09.11.2020

Der Bund fördert im Rahmen des Projekts „museum4punkt0 – Digitale Strategien für deutsche Museen“ auch das Badische Landesmuseum in Karlsruhe mit bis zu 360.000 Euro. Dies hat Kulturstaatsministerin Monika Grütters dem Karlsruher Bundestagsabgeordneten Ingo Wellenreuther mitgeteilt.

Im Rahmen des Rettungs- und Zukunftspakets „Neustart Kultur“ der Bundesregierung ist es gelungen, das seitens der Stiftung Preußischer Kulturbesitz betreute und verantwortete Projekt „museum4punkt0 – Digitale Strategien für deutsche Museen“ mit zusätzlich zehn Millionen Euro auszustatten und die Laufzeit bis zum 31. Dezember 2021 zu verlängern.

Damit verbunden ist eine Erweiterung der bisherigen Projektpartner. In diesem Zuge wurde jetzt auch das Badische Landesmuseum in Karlsruhe als neuer Partner aufgenommen.
Insgesamt wurden seit 2017 25 Millionen Euro für das Vorhaben „museum4punkt0 – Digitale Strategien für deutsche Museen“ bereitgestellt.

Bild: Badisches Landesmuseum / Schoenen