Wellenreuther: Bund fördert KIT-Projekt „KERN – Kompetenzen entwickeln und richtig nutzen“

09.11.2018

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales unterstützt durch sein Förderprogramm „Zukunftsfähige Unternehmen und Verwaltungen im digitalen Wandel“ ein Projekt des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Gefördert wird das Projekt „KERN – Kompetenzen entwickeln und richtig nutzen“.

„Ich freue mich sehr, dass das Karlsruher Institut für Technologie für das Projekt ‚KERN – Kompetenzen entwickeln und richtig nutzen‘ erfolgreich einen Förderantrag gestellt hat und jetzt durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit bis zu rund 1,3 Millionen Euro gefördert wird“, erklärt der Karlsruher CDU-Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther.

Darüber hatte die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Arbeit und Soziales, Anette Kramme, Ingo Wellenreuther persönlich informiert.

„Die Veränderung der Arbeitswelt im digitalen Zeitalter ist eine große Herausforderung für unsere Gesellschaft. Der Vorhaben des KIT sieht die Entwicklung, Pilotierung und Evaluation eines Kompetenzassistenz-Systems vor, welches den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die persönliche Weiterentwicklung erleichtert. Es trägt damit entscheidend dazu bei, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der digitalen Arbeitswelt mit neuen Arbeitsformen qualifiziert bleiben“, so Wellenreuther abschließend.